Landy spezial:

Abdichtung der Ölwanne



Prov. Dichtung
Ölwanne
Ölwanne
Ölwanne
Motor

Motor
Kurbelwellenlager
Kurbelwellenlager
Dichtung
not used

 
Die Ölwannendichtung war im hinteren Bereich ein wenig durchlässig geworden. Provisorisch hatte ich einen Putzlappen mit Draht befestigt.
 

 
Nachdem das Öl abgelassen ist, ist die Ölwanne schnell demontiert. Klebt sie recht fest, so muss man vorsichtig mit einem Schraubendreher hebeln. Achtung, dabei die Dichtflächen nicht beschädigen.
 

 
Die alte Dichtung muss komplett entfernt werden.
 

 
Danach wird die Dichtfläche, oder wie hier die gesamte Wanne, mit Verdünnung gereinigt.
 

 
Ein Blick unter den eingebauten Motor. Alle zu behandelnden Bereiche sind gut zugänglich.
 

 
.....
 

 
Nach der groben Entfernung der Dichtungsreste wird auch hier die Dichtfläche mit Verdünnung entfettet.
 

 
Auf diesem und dem vorigen Bild ist das Kurbelwellenlager Nr. 5 zu sehen. Die kleinen schwarzen rechteckigen Teile sind ebenfalls Dichtungen, die gerne mal etwas Öl durchlassen.
 

 
Hier ist die Ölwanne mit frischer Flüssigdichtung versehen und zur Montage bereit.
Nach der Montage Öl auffüllen nicht vergessen!.

 

Zurück zur Seite Motor TDI200

 


DefenderSpacer SpacerDefender

  Seite oben - aktualisiert: 16-Mai-2004- 2002 rainer dresselhaus - impressum - rainer4x4@t-online.de