Landy innen:

neue Lampen


alte/Neue Lampen
Bohrungen
Stufenbohrer
Bohrmaschine
Anschlüsse

Anschlüsse
Angelötet
Anbohren
Fertig
Kaputt

Heck Links
Heck rechts
not used
not used
not used
-----------------------------------------------------------------------------
Fernscheinwerfer
Montage
Dachdurchführung
Nebelscheinwerfer
Hella FF50


Die Lampenfassungen meiner alten Blink- und Standlichtlampen hatten den Geist aufgegeben und waren total verrostet. Das gleiche traf auch auf die Nebelschlussleuchte und den Rückfahrscheinwerfer zu. Neue Leuchten mussten also her. Leider sind die neuen Leuchten etwas anders.
 

 
Die neuen Lampenschäfte sind etwas dicker als bei den alten Lampen.
An den alten Lampen war das Kabel fest angeschlossen.
 

 
Darum müssen die vorhandenen Löcher auf 45mm aufgebohrt werden.  

 
Dazu verwende ich einen Stufenbohrer.
 

 
Die notwendige Bohrmaschine sollte etwas größer sein, hier eine 1000Watt Maschine.
 

 
An den neuen Lampen sind die Anschlüsse anders ausgeführt.
 

 
Ich habe die vorhandenen Kabel an den alten Lampen abgekniffen,........
 

 
....abisoliert und an die neuen Lampen angelötet. Die Anschlüsse habe ich dann mit Sikaflex dicht geklebt.
 

 
Für die neuen Lampen müssen neue Befestigungslöcher (3mm) gebohrt werden.
 

 
Fertig!
 

 
Die alten Leuchten waren schon einige Male geflickt worden
 

 
Statt der bisher rechteckigen Leuchten für Nebelschluss- und Rückfahrleuchte gibts nun runde.
 

 
dito.
 
------------------------------------------------------------------------------------
 
Neue Fern- und Nebelscheinwerfer schienen mir angesichts des etwas dürftigen Rover-Lichts eine vernünftige Investition. Ich habe mich für die Klarglasscheinwerfer der FF50-Serie von Hella entschieden.
 

 
Die Fernscheinwerfer habe ich aufs Dach gesetzt. Den Bügel habe ich dazu mit Sikflex aufgeklebt und mit zwei Poppnieten befestigt.
 

 
Die Strippen habe ich mit den mitgelieferten Gummidurchführungen mittig durch den Bügel nach innen geführt. Die Gummis dichten sehr gut. Für die Kabledurchführung in die Leuchten habe ich andere Gummis besorgt.
 

 
Die Nebelscheinwerfer sind herkömmlich auf dem Frontschutzbügel montiert.
 

 
Die FF50 Fernscheinwerfer bringen gutes Licht. Hier ein Schneegestöber im Dez. 2003 auf meinem täglichen Arbeitsweg. Im Zentrum der Lichtkegel am Wegesrand ist ein Reh zu erahnen.
 

Zurück zur Seite Landy innen/Elektrik 1

 


DefenderRainer's 4x4 RoversiteDefender

  Seite oben - aktualisiert: 29-Mär-2004- 2002 rainer dresselhaus - impressum - rainer4x4@t-online.de