Landy aussen:

Kran


Kran1
Kran2
Kran3
alle Teile
Spezielles

zusammen setzen
versteifen
komplett
Gesamtansicht
unterer Fixpunkt

Holm
Holm
Holm
Ringschraube
not used

Kran
Kran
not used
Kran
Kran
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Kran innen
Kran innen
Kran3
alle Teile
Spezielles

Kran1
Kran2
Kran3
alle Teile
Spezielles

 
Ein Kran mit einer Tragkraft.....
 

 
von 500kg wurde zum........  

 
spielen noch dringend gebraucht :-). Einer meiner Arbeitskollegen konnte garnicht genug damit spielen ;-)
 

 
Die Vierkantrohre sind 40x40qmm und 35x35qmm und passen ineinander. Dazu gehört eine dieser preiswerten tragbaren 12V Winden mit 500kg Zugkraft (senkrechter Zug).
Die Länge der Rohre ist so gewählt, dass man sie längs zur Fahrtrichtung im Kofferraum verstauen kann.
 

 
Eine Kunststoffrolle aus dem Baumarkt.  

 
Die Querverbindung verhindert ein seitliches Verdrehen des Auslegers bei Belastung.  

 
Jede Menge Löcher ermöglichen eine hohe Variabilität. Die Bolzen sind abgesägte 12mm A2-Schaftschrauben mit einem Federstift.  

 
.......  

 
So ist der Ausleger komplett zusammen gesetzt. Die M16 Ringschraube wird etwa in der Mitte im Kofferraumboden in eine Gewindehülse gedreht.  

 
Links und rechts an der Hecktraverse sind zwei Ringschrauben zur Abstützung des Auslegers. Die Haken sind von einer Abschleppstange.  

 
Unter dem Kofferraumboden, etwa über der Hinterachse, ist ein U-Eisen am Rahmen befestigt.  

 
Auch wenns hier etwas schief aussieht, das Eisen sitzt genau waagerecht unter dem Boden und ist dort unter den Trägern der Bodengruppe verkeilt.  

 
Mittig ist eine M 16 Gewindehülse aufgeschraubt. Die Gewindehülse ist oben mit dem Kofferraumboden bündig. So kann man von oben die Ringschraube kraftschlüssig eindrehen.  

 
In diese Gewindehülse kann ich eine 16mm Ringschraube für den mittleren Kranarm drehen.  

 
Manchmal mache ich sogar was Sinnvolles mit dem Kran. Hier wird gerade ein Mini geschlachtet.  

 
Der Mini-Motor. Beim Mini bilden Motor, Getriebe und Differenzial eine Einheit mit gemeinsamem Ölkreislauf und sind nicht trennbar. Dementsprechend hoch ist das Gewicht.  
---------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Eine Anregung aus einer Offroad-Zeitschrift.  

 
Ein Anregung aus dem Internet.  
---------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weil ich für meine Quad-Umbauten ofter mal Motoren hole, und diese etwa 70kg schwer sind, habe ich nach einer weiteren Hebemöglichkeit gesucht.  

 
Geht doch schon ganz gut. Die Rolle muss noch verbessert werden.  

 
Grundlage für die Konstuktion sind zwei ineinander geschobene Vierkantrohre und meine mobile 500kg Winde.  

 
Vierkantrohr eben.....  

 
Und ein Flacheisen als Fuss, zur besseren Lastverteilung und als Verdrehsicherung.  

 
..................  

 
............................

Natürlich kann man diese Konstruktion im ganzen Landy verwenden. Ich hab sie früher schon beim Getriebewechsel benutzt. Sie trägt beide Getriebe im Block. Allerdings hänge ich dann zur besseren Kontrolle des Zuges einen Kettenzug ein.
 

DefenderRainer's 4x4 RoversiteDefender

  Seite oben - aktualisiert: 26-Apr-2007- 2002 rainer dresselhaus - impressum - rainer4x4@t-online.de