Landy innen:

Das Cockpit


Arbeitsplatz
Sitze
Sitze
Innenansichten
Innenansichten

Innenansichten
Bodenbleche
Bodenbleche
Bei Gefahr....
Armlehnen
7 Bilder

Zusatzspiegel
not used
not used
not used
not used

Innen1  
Ohne die Ursprünglichkeit des Fahrzeuges zu beeinflussen kann man im Landy auch eine gewisse Wohnzimmeratmosphäre erzeugen. Die runde Öffnung seitlich im Amaturenbrett dient der Seitenscheibenbelüftung. Oben am Türrahmen ist die rote Reißleine für die Drucklufthupe zu sehen ;-))
 

Innen2  
Die veränderten Sitze kommen aus einem Ford Fiesta...
 

Innen3  
und eignen sich auch für längere Touren. Sie sind auf einer 5mm Aluplatte montiert. Auf der Fahrerseite ist die Platte mit Knebelschrauben befestigt, auf der Beifahrerseite reichen normale Schrauben.
 

Innen4  
Das Amaturenbrett ist mit Echtholzfunier mit Aufbügelkleber.....
 

Innen5  
verfeinert. Die geraden Flächen eignen sich nach der Reinigung mit Waschbenzin gut dazu. Einzelne Ablagefächer lassen sich aus Leisten aufbringen. Die Leisten habe ich mit Holzleim aufgeklebt. Danach kann man mit Lasur ....
 

Innen6  
den gewünschten Farbton erzeugen.
 

Innen7  
Als besonderes Feature sind die Perserteppiche herausnehmbar.
 

Innen8  
Die Stahlbleche sind gegen Aluquintettblech ausgetauscht.
 

Innen6  
Die oben erwähnte Reissleine für die Zusatz-Drucklufthupe.
 

Innen6  
Da ich hinten keine Seitenscheiben habe, habe ich über den Lautsprechern auf dem Armaturenbrett zwei "tote Winkel Spiegel" an die Windschutzscheibe geklebt. Damit kann ich auch beim spitzwinkeligen Abbiegen um die Ecke sehen.
 



DefenderRainer's 4x4 RoversiteDefender

  Seite oben - aktualisiert: 25-Mai-2003- © 2002 rainer dresselhaus - impressum - rainer4x4@t-online.de