Heckkoffer


Zur besseren Nutzung der Gepäckträger musste ein abschließbarer, nicht zu teurer Koffer her. In den Baumärkten bekommt man recht stabile, aber leichte Aluminiumboxen.

 
Diese Box ist 50x32x28cm groß..
 

 
Einseitig versetzt passt noch ein 10L Reservekannister daneben.
 

 
Die Box kann man durchbohren und anschrauben, oder auch mit Gurtbändern fixieren.
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Irgendwie hat mir der Koffer nicht so recht gefallen. Der Helm passte nicht hinein. Darum habe ich nach einem etwas höherem gesucht. Ich habe einen Alukoffer gefunden, der hoch genug ist, über die gesamte breite geht, aber auch etwas tiefer ist. Darum habe ich das Ladeboard 3cm weiter nach hinten gesetzt.
 

 
Die 3cm fallen ansonsten kaum ins Gewicht.
 

 
Die Box passt in etwa wieder so wie die vorherige. Die Befestigung werde ich mit Gurtbändern erledigen.
 

 
Den kleineren Koffer wollte ich natürlich nicht wegwerfen, darum habe ich ihn nach vorne gesetzt. Somit ist meine Katze erstmal zum Lastesel mutiert.
 

 
Der breitere Koffer passt sehr gut.
 

 
Der vordere Koffer ist nicht höher als die Instrumente.
 

 
Manchmal bevorzuge ich die einfachen und unbürokratischen Lösungen. Gnadenlos habe ich den Koffer mit dem Gummihammer bearbeitet bis er passte.
 

DefenderRainer's 4x4 RoversiteDefender

  Seite oben - aktualisiert: 15-Feb-2005 2002 rainer dresselhaus - impressum - rainer4x4@t-online.de