Benzinhahn


 
Irgendwie wäre ich kein guter Motorradfahrer - den Benzinhahn vergesse ich dauernd. Entweder schließe ich ihn nicht, oder ich fahre los und werde nach rund hundert Metern recht heftig daran erinnert. Da ich sowieso vor kurzem den Tank wegen einer Leckstelle ausbauen musste, hab ich gleich den Benzinhahn gegen einen Unterdruckgesteuerten ausgetauscht.
 

 
Den Benzinhahn hab ich bei ebay ersteigert. Er stammt aus einem 50ccm Yamaha Roller.
Für die Unterdrucksteuerung braucht man vom Ansaugkrümmer eine Anzapfung. Ich habe dafür eine 5mm Messingschraube durchbohrt und den Kopf abgesägt (das Teil links).
 

 
Den Saugstutzen habe ich mittels Bohrer/Gewindebohrer in den Ansaugkrümmer gesetzt. Das Gewinde ist mit Loctite gesichert.
 

 
Mit einem Winkel habe ich den neuen Benzinhahn an die vorhandene Lasche geschraubt.  

 
Noch schnell die Schläuche dran, fertig!
 

 
Diese Teile sind übrig geblieben. Ein Filter ist in dem neuen Hahn integriert.
 

DefenderRainer's 4x4 RoversiteDefender

  Seite oben - aktualisiert: 15-Feb-2005- 2002 rainer dresselhaus - impressum - rainer4x4@t-online.de -